Für die Behandlung sollten wir einen Termin suchen, wo die Temperaturen Morgens so um die –5 bis +3 Grad sind. Wichtig ist nur, dass sie in einer Traube zusammen sitzen und wir durch die Träufelung viele Bienen erreichen.

Das Fazit lautet: Auf jeden Fall die Bienentraube behandeln, auch wenn keine Brutfreiheit herrscht!!

Wir haben keine Eile mit der Behandlung, denn unser spätester Termin ist der 31.12.

Im Bienenjournal 12/2014 und 11/2018 ist ein schöner Bericht zur Vorgehensweise der Oxalsäure Behandlung im Winter.

Falls ihr noch Fragen zur Oxalsäure-Behandlung habt oder unsicher seid, meldet euch,  wir helfen euch gern weiter

Möchtest Du informiert werden wenn neue Beiträge und Artikel in unserem Blog erscheinen? Dann melde Dich für unseren Newsletter an.
Imkerklön am 06.09.2020

Imkerklön am 06.09.2020

An einem sehr schönen sonnigen Sonntag haben wir uns zu unserem alljährlichen Imkerklön am Lehrbienenstand in Ebbesloh getroffen. Caren und Thomas hatten alles wieder super organisiert. Dafür noch einmal ganz herzlichen Dank an euch Beide!! Es gab wie immer sehr...

Aufräumen am Lehrbienenstand 2020

Aufräumen am Lehrbienenstand 2020

Am Samstag, den 29.08.2020, haben sich viele fleißige Helfer in Ebbesloh getroffen, um den Lehrbienenstand wieder einmal gründlich zu reinigen. Es gab viel zu tun: Unkraut wurde entfernt, nicht mehr benötigte Teile wurden zusammengesammelt und entsorgt, die Hecken und...

Impressionen von der Standbesichtigung bei Kilian

Impressionen von der Standbesichtigung bei Kilian

Hier kommen ein paar Impressionen von der Standbesichtigung bei Kilian. Es war sehr interessant mal Einblicke in eine professionelle Bioland-Imkerei zu bekommen und in das Imkern mit Langstroth- und MiniPlus-Beuten.  Besonders interessant waren die Erklärungen von...

Mitglied werden