Für die Behandlung sollten wir einen Termin suchen, wo die Temperaturen Morgens so um die –5 bis +3 Grad sind. Wichtig ist nur, dass sie in einer Traube zusammen sitzen und wir durch die Träufelung viele Bienen erreichen.

Das Fazit lautet: Auf jeden Fall die Bienentraube behandeln, auch wenn keine Brutfreiheit herrscht!!

Wir haben keine Eile mit der Behandlung, denn unser spätester Termin ist der 31.12.

Im Bienenjournal 12/2014 und 11/2018 ist ein schöner Bericht zur Vorgehensweise der Oxalsäure Behandlung im Winter.

Falls ihr noch Fragen zur Oxalsäure-Behandlung habt oder unsicher seid, meldet euch,  wir helfen euch gern weiter

Möchtest Du informiert werden wenn neue Beiträge und Artikel in unserem Blog erscheinen? Dann melde Dich für unseren Newsletter an.
Apfelernte auf der Streuobstwiese

Apfelernte auf der Streuobstwiese

Am 26. September haben sich so viele Vereinsmitglieder (11!) zur Apfelernte auf unserer Streuobstwiese getroffen, dass die Bäume innerhalb von 30 Minuten abgeerntet waren.Unsere Bäume wurden noch schnell mit den neuen Sortenschildern ausgestattet, mit deren Hilfe sich...

Vom Glück unserer Streuobstwiese

Vom Glück unserer Streuobstwiese

Nachdem Tanja unsere Bepflanzungspläne in eine Bestellung umgesetzt und wir einen Termin für die Pflanzaktion ausgemacht hatten, kam – wie so oft in diesem Jahr – Corona dazwischen: Teil-Lockdown, Treffen im öffentlichen Raum nur mit Personen aus maximal zwei...

Imkerklön am 06.09.2020

Imkerklön am 06.09.2020

An einem sehr schönen sonnigen Sonntag haben wir uns zu unserem alljährlichen Imkerklön am Lehrbienenstand in Ebbesloh getroffen. Caren und Thomas hatten alles wieder super organisiert. Dafür noch einmal ganz herzlichen Dank an euch Beide!! Es gab wie immer sehr...

Click to access the login or register cheese Mitglied werden